Allgemeine Verkaufsbedingungen di MINIRATE

1. Allgemeine Informationen

Die Firma Technocell AG, Aktiengesellschaft in Morbio Inferiore, (nachfolgend MINIRATE oder VERKÄUFER), Inhaberin der Website www.minirate.ch, ist im Schweizer Handelsregister unter der Nr. CHE-108.127.248 registriert. Ihre Postadresse lautet: Via Vela 39A – CP 325 / CH-6834 Morbio Inferiore.

Ziel von MINIRATE ist es, jeden Kunden zu seiner vollen Zufriedenheit zu bedienen. Zu diesem Zweck tragen auch die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen bei.

MINIRATE liefert fabrikneue Original-Markenprodukte.

Bei der Bestellung eines Produkts in unserem Online-Shop unter www.minirate.ch müssen zuerst die allgemeinen Verkaufsbedingungen gelesen und ausdrücklich akzeptiert werden. Durch Klick auf die Bestellbestätigung werden diese Bedingungen vollumfänglich akzeptiert.

Bei Fragen in Bezug auf unsere allgemeinen Bedingungen wenden Sie sich bitte an info@minirate.ch

MINIRATE behält sich vor, ihre allgemeinen Bedingungen jederzeit abzuändern bzw. zu aktualisieren. Massgebend für den Kunden ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Version dieser allgemeinen Bedingungen. Die aktuelle Version darf nicht einseitig abgeändert werden. Eventuelle entgegenstehende oder von diesen allgemeinen Bedingungen abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt.

2. Gegenstand

Die allgemeinen Verkaufsbedingungen definieren die Rechte und Pflichten der Parteien bezüglich der von MINIRATE im Rahmen des Online-Verkaufs dem Kunden angebotenen Güter.

3. Kunden

Bestellungen können ausschliesslich über unsere Website erfolgen. Telefonische oder schriftliche Bestellungen sind ausgeschlossen.
Das Angebot von Produkten und Dienstleistungen richtet sich ausschliesslich an Kunden mit Wohnsitz in der Schweiz oder in Lichtenstein, und bei Geschäftskunden, nur an Firmen, die ihren Firmensitz in der Schweiz oder in Lichtenstein haben.
Für alle Produktbestellungen, die ein Mindestalter des Käufers voraussetzen, bestätigt der Kunde mit der Bestellung die Einhaltung dieser gesetzlichen Bestimmungen. Bestellungen von minderjährigen oder bevormundeten Personen sind nur mit dem Einverständnis des gesetzlichen Vertreters erlaubt.
MINIRATE kann Bestellungen in nicht haushaltsüblichen Mengen ohne Begründung ablehnen.

4. Bestellbestätigung und Abschluss des Vertrags

Nach Absendung der Bestellung erhält der Kunde von MINIRATE eine Bestellbestätigung an die vom Kunden in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse, in der die wichtigsten Details der Bestellung aufgelistet sind.
Die Bestellungen werden von MINIRATE während der Bürozeiten bearbeitet.
Der Vertrag gilt als abgeschlossen, wenn der VERKÄUFER den vom Kunden mit der Bestellung eingereichten Vertragsvorschlag annimmt.

5. Nachweis der Transaktion

Die in den IT-Systemen auf www.minirate.ch gemäss den erforderlichen Sicherheitsbedingungen und unter Einhaltung des Bundesgesetzes über den Datenschutz gespeicherten elektronischen Datensätze gelten als Nachweis der Kommunikation, der Bestellungen und der Zahlungen zwischen den Parteien. Das Archiv der Rechnungen und Zahlungen ist auf einem zuverlässigen und dauerhaften Datenträger gespeichert, und könnte im Bedarfsfall als Nachweis bei Rechtsstreitigkeiten zwischen den Parteien verwendet werden.

6. Gültigkeit des Angebots und der Preise

Unsere Preise enthalten die MWST und gelten bis die Lagerbestände aufgebraucht sind.

MINIRATE ist bei einigen Produkten im Online-Verkauf in der Lage, die Produkte günstiger als die Konkurrenz anzubieten. Aus diesem Grund werden bei diesen Produkten keine Versandkosten berechnet.
Wenn die Versandkosten hingegen zulasten des Kunden gehen, werden sie auf der Website, auf der Auftragsbestätigung und auf der Rechnung detailliert aufgeführt.

7. Produktinformationen

MINIRATE hat alles Mögliche und Zumutbare unternommen, um die Genauigkeit der Informationen auf ihrer Website zu garantieren.

Die Abbildungen der Produkte dienen der Illustration und stellen kein Vertragsbestandteil dar. Die Informationen über die Produkte werden im Online-Shop so klar wie möglich und im Interesse des Kunden verfasst. Sie sind jedoch nicht verbindlich. Die Angaben des Herstellers (z.B. Herstellergarantie) haben normativen Charakter, sofern sie in der Schweiz und/oder im Fürstentum Lichtenstein gültig sind.

8. Zahlungsbedingungen

Bis zu einer Bestellsumme von insgesamt 5’000.- Schweizer Franken besteht für den Kunden die Möglichkeit, auf Rechnung zu bestellen. Beim Erhalt der Einzahlungsscheine von der MF Group AG per E Mail kann der Kunde die Raten innerhalb der gesetzten Zahlungsfrist bezahlen.

Bei der Zahlungsart „auf Raten“ wird die Kaufpreisforderung von minirate.ch an die MF Group AG, Am Bohl 6, 9004 St. Gallen, Schweiz abgetreten.

Mit Wahl der Zahlungsart „Ratenzahlung“ tritt der Kunde ein vertragliches Verhältnis mit der MF Group AG ein. Die Einzelheiten dieses zusätzlichen vertraglichen Verhältnisses sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der MF Group Factoring AG geregelt.

Der VERKÄUFER hat das Recht, für die Verwendung der verschiedenen Zahlungsmittel, Aufschläge zu erheben. Die aktuellen Zusatzkosten sind auf unserer Website unter «Zahlungsmodalitäten» aufgelistet. Sie werden zudem während des Bestellprozesses detailliert aufgeführt.

Der VERKÄUFER behält sich das Recht vor, die Zahlungsfähigkeit von Kunden zu überprüfen und die Daten von Kunden an Dritte zu übermitteln. MINIRATE kann allgemein oder bei bestimmten Kunden gewisse Zahlungsmittel ablehnen, ohne dies zu begründen.

9. Preise

Bei den Preisen handelt es sich um Nettopreise einschliesslich MWST ausschliesslich Versandkosten in Schweizer Franken. Falls anwendbar, enthalten die Preise die vorgezogene Recyclinggebühr.
Der VERKÄUFER behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Der von MINIRATE angegebene Preis zum Zeitpunkt der Bestellung ist ausschlaggebend.

Eventuelle zusätzliche kostenpflichtige Leistungen wie Montage, Entsorgung, Garantieverlängerung, Versicherungen usw. sind im Warenkorb separat aufgelistet und werden separat in Rechnung gestellt.

10. Lieferungsweise

  • Bei Bezahlung über das MINIRATE-System wird gleich beim Bestellabschluss von MF Group eine Sicherheitskontrolle und eine Überprüfung der Zahlungsfähigkeit des Kunden durchgeführt. Diese wird in Echtzeit durchgeführt. Sobald diese erfolgreich durchgeführt wurde, wird die gewünschte Ware vorbereitet und versendet.

Die Produkte werden an die vom Kunden angegebene Adresse geliefert, die sich in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein befinden muss. Mit der Bestellbestätigung wird der Kundschaft ein provisorischer Liefertermin mitgeteilt oder es wird mit der Kundschaft Kontakt aufgenommen und ein individueller Liefertermin vereinbart. Kommt MINIRate in Lieferverzug, so steht der Kundschaft (ausser bei Spezialbestellungen) ab dem 30. Kalendertag seit dem ursprünglich angekündigten Liefertermin das Recht zu, vom Vertrag zurück zu treten.
Falls eine Installation und/oder Montage vom Kunden gewünscht wird, betraut der VERKÄUFER einen seiner Partner mit der Lieferung und den gewünschten Dienstleistungen.
MINIRATE kann bestätigte Bestellungen aufgrund externer, unvorhersehbarer Umstände ohne finanzielle Folgen annullieren. Der Kunde hat in diesem Fall Anspruch auf Rückerstattung des gezahlten Betrags.

Alle Produkte verlassen das Lager des VERKÄUFERS in einwandfreiem Zustand und originalverpackt. Falls ein Paket schon bei der Anlieferung einen offensichtlichen Schaden aufweist (Löcher, zerdrückt, aufgemacht usw.), muss der Kunde die Post darauf aufmerksam machen und die Annahme verweigern. Dem Kunden wird anschliessend kostenfrei ein neues identisches Produkt zugestellt.

MINIRATE lehnt es ab, Produkte zu ersetzen, die im Nachhinein als beim Transport beschädigt, ausgegeben werden, wenn bei Zustellung des Pakets keine Beanstandung erfolgt ist.

Wie bei jeder Zustellung per Versand kann es zu Verzögerungen kommen bzw. kann auf dem Transportweg ein Paket verloren gehen. Sobald der Kunde einen solchen Fall meldet, kontaktiert der VERKÄUFER das Transportunternehmen und leitet die Suche nach der Ware ein. Diese Suche kann Zeit in Anspruch nehmen. Der Kunde wird unverzüglich über das Ergebnis der Suche informiert.
In jedem Fall wird MINIRATE auf eigene Kosten unabhängig vom Suchergebnis nach sieben Tagen dem Kunden ein neues Paket mit identischem Inhalt zustellen.

Der VERKÄUFER lehnt im Übrigen jede Haftung für jede Art von Schaden ab, der dem Kunden aufgrund der Verzögerung bei der Lieferung durch die Post oder durch Verlust und/oder Produkteschäden, Unwetter oder Streik entstehen kann.

10.1. Probleme bei der Zustellung mit der Post

Eventuelle Anomalien bei der Zustellung der Ware durch die Post (kaputte oder beschädigte Artikel bzw. fehlende Artikel, die auf dem Lieferschein aber aufgeführt sind, beschädigte oder aufgebrochene Pakete usw.) müssen zwingend auf dem Lieferschein als «schriftlicher Vorbehalt» vermerkt und mit der Unterschrift des Kunden versehen werden. Eventuelle Anomalien bei der Zustellung der Ware durch die Post (kaputte oder beschädigte Artikel bzw. fehlende Artikel, die auf dem Lieferschein aber aufgeführt sind, beschädigte oder aufgebrochene Pakete usw.) müssen zwingend auf dem Lieferschein als «schriftlicher Vorbehalt» vermerkt und mit der Unterschrift des Kunden versehen werden.
Zudem muss der Kunde innerhalb von zwei Arbeitstagen nach der Zustellung die Anomalie seiner Poststelle per Einschreiben mit Rückschein melden und den Grund der Reklamation darlegen. Der Kunde muss eine Kopie der Reklamation an die Adresse des VERKÄUFERS schicken. Ohne diese Beanstandung veranlasst MINIRATE keine Ersatzlieferung.

10.2. Falsche Lieferung

Die Kundschaft hat gelieferte oder abgeholte Produkte sofort auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Lieferschäden zu prüfen. Der Kunde hat dem VERKÄUFER am Zustellungstag oder spätestens am ersten Arbeitstag nach Zustellung der Ware Reklamationen wegen falscher Lieferung und/oder weil die Art oder Qualität der Produkte von den Angaben auf dem Lieferschein abweichen, zur Kenntnis zu bringen. Jede Reklamation nach dieser Frist wird abgelehnt.Der Kunde hat dem VERKÄUFER am Zustellungstag oder spätestens am ersten Arbeitstag nach Zustellung der Ware Reklamationen wegen falscher Lieferung und/oder weil die Art oder Qualität der Produkte von den Angaben auf dem Lieferschein abweichen, zur Kenntnis zu bringen. Jede Reklamation nach dieser Frist wird abgelehnt.
Reklamationen sind dem VERKÄUFER per Einschreiben an die Postadresse von MINIRATE zu senden. Eine Reklamation, die nicht gemäss den oben festgelegten Regeln und innerhalb der vorgegebenen Fristen ausgeführt wird, kann nicht berücksichtigt werden und entbindet den VERKÄUFER von jeder Haftung gegenüber dem Kunden in Bezug auf falsche Lieferungen.
Bei einem Liefer- oder Umtauschfehler ist das zu ersetzende Produkt komplett und in seiner Originalverpackung in perfektem Zustand an die Postadresse von MINIRATE zurückzuschicken.
Falls ein bestelltes Produkt beim VERKÄUFER nicht mehr auf Lager ist, wird der Kunde umgehend informiert und der bezahlte Betrag zurückerstattet.
Eine Rückgabe wird nur mit ausdrücklichem vorgängigem Einverständnis des VERKÄUFERS akzeptiert. In einem solchen Fall schickt MINIRATE die Ware erneut an die richtige Adresse. Die Versandkosten gehen zulasten des VERKÄUFERS.
Der VERKÄUFER lehnt im Übrigen jede Haftung für jeden weiteren Schaden ab, den der Kunde eventuell durch eine falsche Lieferung erlitten hat.

11. Produktgarantie

Die vorliegenden Bestimmungen entziehen dem Kunden nicht die gesetzliche Garantie, die MINIRATE als professionellen Verkäufer verpflichtet, eine Garantie gegen alle Folgen versteckter Mängel des verkauften Artikels zu gewähren.

Der Kunde wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass MINIRATE nicht der Hersteller der auf der Website angebotenen Produkte ist. Der VERKÄUFER lehnt jede Haftung für eventuell defekte Produkte ab, unabhängig davon wie es zum Schaden gekommen ist. Dementsprechend kann der Kunde im Fall von defekter Ware oder falls die Ware Schäden verursacht hat, nur die Herstellerhaftung auf der Grundlage der Informationen geltend machen, die auf der Verpackung stehen und/oder dem Produkt beigefügt sind.
Für eine Reparatur im Rahmen der Garantie kann der Kunde direkt das Samsung Service Center kontaktieren (erreichbar unter der Gratisnummer 0800 726 78 64, Montag-Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr).
Die Garantiefrist beträgt in der Schweiz zwei Jahre. Der VERKÄUFER übernimmt keinerlei Haftung für den Fall, dass der Hersteller eine abweichende Garantiefrist gewährt.

Von der Garantie ausgeschlossen sind Produkte, die vom Kunden oder einer anderen nicht vom Hersteller autorisierten Stelle geändert oder repariert wurden.

12. Zusätzliche Leistungen: Installation, Montage und Entsorgung

Auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden können zusätzliche Leistungen wie Installation, Montage und Entsorgung ausgeführt werden. Mit diesen Leistungen wird ein Partner von MINIRATE betraut (siehe erste Seite Offerte).
Die Kosten gehen zulasten des Kunden.

13. Bestellungsänderung oder Annullation

Bestellungen sind verbindlich und der Kunde ist zur Abnahme der Produkte und Leistungen verpflichtet.
Der VERKÄUFER kann nach eigenem Ermessen eventuelle Bestellungsänderungen oder Annullationen akzeptieren (vor der Lieferung) und behält sich vor, dem Kunden eine Gebühr von CHF 20 bis CHF 50, proportional zum Wert der annullierten Bestellung, zu berechnen.

14. Rückgabe von Artikeln ohne Mängel

Es gibt kein allgemeingültiges Rücktrittsrecht. Das Rücktrittsrecht wird durch die folgenden allgemeinen Bedingungen geregelt. Die spezifischen Bedingungen werden dem Kunden auf Anfrage mitgeteilt.
Mit Ausnahme der nachfolgend genannten Fälle kann der Kunde nach vorhergehender Zustimmung von MINIRATE und der Versendung einer E-Mail-Anfrage an info@minirate.ch alle beim VERKÄUFER gekauften Produkte innerhalb von fünf Tagen nach Erhalt per Post zurückschicken (das Datum des Poststempels ist massgebend).

In den folgenden Fällen ist keine Rückgabe möglich:

  • Produkt beschädigt (Transportschäden ausgenommen);
  • Produkt ohne Originalverpackung;
  • Zubehör inkomplett;
  • Originalverpackung beschädigt.

Bei Produkten, die zurückgegeben werden können, wird der gesamte Kaufpreis zurückerstattet, vorausgesetzt das Produkt befindet sich in der ungeöffneten und unbeschädigten Originalverpackung.

Die Versandkosten bei der Rückgabe der Ware gehen zulasten des Kunden, der das Risiko trägt. MINIRATE übernimmt die Versandkosten nur in folgenden Fällen:

  • erhaltenes Produkt entspricht nicht der Bestellung;
  • falsche Angaben im Online-Shop;
  • Erhalt nicht bestellter Ware;
  • Produkt defekt oder unvollständig.

Der VERKÄUFER verpflichtet sich, den gesamten Kaufpreis zurückzuerstatten, wenn der Kunde sein Rücktrittsrecht gemäss den oben genannten Bedingungen geltend macht.

15. Persönliche Daten und Datenschutz

15.1. Persönliche Daten

Während einer Bestellung werden von MINIRATE persönliche Daten des Kunden erhoben. Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder, die für die Bearbeitung der Bestellung ausgefüllt werden müssen. Werden diese Felder leer gelassen, kann der VERKÄUFER die Bestellung nicht auslösen.
Bei den Feldern ohne einen Stern handelt es sich indes um freiwillige Angaben, die der Kunde nicht eingeben muss.

Sämtliche Informationen werden vom VERKÄUFER zum Zweck der Bearbeitung der Kundenbestellung erfasst und verwaltet. MINIRATE behält sich vor, diese Daten in anonymisierter Form zu Marketing- oder Statistikzwecken zu nutzen, um die Qualität ihrer Dienste zu verbessern.
Die Übermittlung personenbezogener Daten und der Kreditkartenangaben erfolgt verschlüsselt via SSL, einem international anerkannten Sicherheitsstandard.

Mit der Anmeldung zum Newsletter akzeptiert der Kunde, dass ihm MINIRATE via E-Mail ihre Angebote zustellt. Der Kunde kann diese E-Mails jederzeit kostenfrei abbestellen, indem er den Newsletter den angegebenen Modalitäten entsprechend deaktiviert.

Cookies
Unsere Internetseite nutzt die Dienste Dritter (nachfolgend zusammengefasst «Dienste»), insbesondere von Google Analytics, einem Webanalysedienst der Google Inc. («Google»). Diese Dienste sammeln Informationen und können temporäre oder permanente «Cookies» verwenden, d.h. Dateien (z.B. HTML- oder Flash-Cookies), die auf dem Computer des Kunden (teilweise auch über das Ende der Browser-Sitzung hinaus) gespeichert werden. Diese können von MINIRATE bei Ihren nächsten Besuchen wieder abgerufen werden und eine Analyse Ihrer Benutzung der Website und des Surfverhaltens ermöglichen.
Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Kunden der Website (einschliesslich Surfverhalten und IP-Adresse) können an unsere Server oder Server von Dritten im In- oder Ausland übertragen, dort gespeichert, bearbeitet und u.U. dem Kunden zugeordnet werden. Der VERKÄUFER kann diese Informationen zu Marketingzwecken verwenden, d.h. insbesondere um die Benutzung der Website des Kunden auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für den VERKÄUFER zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen (z.B. das Einblenden personalisierter, interessenbezogener Werbung). Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an weitere Dritte im In- und Ausland übertragen. Im Ausland besteht allenfalls kein angemessener gesetzlicher Datenschutz.
Je nach Browser und installierter Software lässt sich diese Datenbearbeitung (insbesondere die Installation von Cookies) nur eingeschränkt begrenzen oder verhindern. Informationen über die Vorgehensweise bei der Verwaltung der entsprechenden Datenschutz- und Speichereinstellungen finden Sie auf der Website Ihrer Browser-Software sowie in gewissen Fällen auf der Website des Herstellers (z.B. für Flash Cookies auf der Website von Adobe Systems).
Mit der Nutzung dieser Website akzeptiert der Benutzer, dass seine persönlichen Daten eventuell in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck bearbeitet werden.
Der Kunde kann vom VERKÄUFER die Offenlegung seiner persönlichen Daten und gegebenenfalls deren Berichtigung verlangen.

15.2. Datenschutz

MINIRATE speichert nur die Daten ihrer Kunden, die für die Abwicklung der Bestellung erforderlich sind. Die persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte für Werbezwecke weitergegeben. Die Informationen werden nicht ausserhalb der Schweizer Grenzen weitergegeben, unter Vorbehalt der vom Gesetz bestimmten Ausnahmen.

Der VERKÄUFER verfügt über angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen, um die persönlichen Daten seiner Kunden gegen jede Art von unbefugter Verwendung zu schützen.

Gemäss Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) von 19. Juni 1992 (Stand am 1. Januar 2014) und gestützt auf die Art. 13 Abs. 2 und Art. 97 der Bundesverfassung der Schweizerischen Eidgenossenschaft vom 18. April 1999 (Stand am 12. Februar 2017) in Bezug auf den Schutz von Personendaten, verfügt der Kunde bei MINIRATE jederzeit über das Recht, die mitgeteilten Daten einzusehen, zu korrigieren und löschen zu lassen.

Es kann vorkommen, dass sich auf der Website von MINIRATE Links zu Websites von Dritten befinden. Diese Websites werden nicht von MINIRATE betrieben und überwacht. Folglich lehnt MINIRATE jegliche Verantwortung für deren Inhalte und die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen durch ihre Betreiber ab.

16. Anwendbares Recht

Diese allgemeinen Bedingungen unterliegen schweizerischem Recht.

17. Streitigkeiten

Alle über die Website des VERKÄUFERS getätigten Bestellungen setzen die ausdrückliche Annahme der vorliegenden allgemeinen Bedingungen von MINIRATE ohne Einschränkungen voraus.

Alle Streitigkeiten in Bezug auf den Verkauf (einschliesslich Streitigkeiten über die Höhe des vom VERKÄUFER angegebenen Preises; über den Inhalt der vorliegenden allgemeinen Bedingungen, über die Produkte usw.) werden gemäss den nach Schweizer Recht anwendbaren Bestimmungen geregelt.
Gerichtsstand ist das Zivilgericht am Geschäftssitz des VERKÄUFERS. MINIRate behält sich das Recht vor, den Kunden auch beim Gericht seines Wohnsitzes zu belangen.

Morbio Inferiore, November 2017

0